Berufsorientierung für Schüler der Klassen 7 bis 9

Vorteile

  • Schüler erhalten durch praktische Übungen Einblick in verschiedene Berufsfelder
  • Schüler können sich bei verschiedenen Projekten selbst ausprobieren
  • Schüler erhalten sozialpädagogische, individuelle Unterstützungsangebote
  • Inhalt
  • Ablauf
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Garten- und Landschaftsbau

    • Kennenlernen verschiedener Werkzeuge und Materialien
    • Erstellen kleiner Bauwerke

    Gartenbau

    • Umgang mit der Pflanze
    • Vermehrung von Blumen/ Gemüse/ Obst
    • Pflege von Pflanzen

    Floristik

    • Herstellen von Gestecken und Sträußen
    • Grundlagen der Farblehre

    Straßen- und Tiefbau

    • Ausführen von Pflasterarbeiten
    • Setzen von Borten

    Wasserbau

    • Bau von Ufersicherungen

    Unterstützt werden die Vorstellungen der Berufsbilder durch Fachexkursionen und Praktikum.

    • Insgesamt 100 Stunden: 65 Stunden praktische Übungen und Exkursionen zuzüglich 35 Stunden Praktikum (außer Klassenstufe 7)
    • Geplant sind 2 Stunden pro Woche nach dem Unterricht sowie einzelne Projekttage
  • Zugang zur Maßnahme haben nur Schüler von Schulen, die vertraglich im Projekt gebunden sind.

  • Trägerinterne Teilnehmerbescheinigung

Ansprechpartner

Beate Wober 0351/2710030 E-Mail senden
Toralf Purschwitz 0351/2710032 o. 0162/2711263 E-Mail senden

Förderung

Europäischer Sozialfonds (ESF)
Website
Agentur für Arbeit
Website

Termine

Termin:
05.09.2018-12.07.2019 i
Referent:
Toralf Purschwitz
Preis:
100%ige Förderung durch SAB und Agentur für Arbeit
Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne unter:
0351 / 27 100 30
Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Partner und Förderer