Umschulung zum Gärtner/in, modulare – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

In diesem Kurs erwerben Sie Kenntnisse und Fertigkeiten für viele Bereiche des Garten- und Landschaftsbaus. Dank des modularen Aufbaus können Sie gezielt die Themenkomplexe (Module) auswählen, die Ihren Lernvoraussetzungen und Vermittlungszielen entsprechen. Jedes einzelne Modul schließt mit einem Test ab, wonach Sie ein Zertifikat oder eine Teilnahmebestätigung erhalten.

Vorteile

  • Alle Module sind einzeln zertifiziert
  • Einzelne Themenkomplexe können gezielt ausgewählt werden
  • Hoher praktischer Anteil
  • Praktika bei potentiellen Arbeitgebern
  • Inhalt
  • Ablauf
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Grundlagen des Gartenbaus II

    Pflanzenschutz, Botanik, Pflanzenernährung/Düngelehre, Bodenkunde, Fachrechnen, Pflanzenkenntnis/Pflanzenverwendung

    Maschinentechnische Fachkunde

    Baumaschinen, Motorsägenkurs AS BAUM I, Maschinen/Geräte/Betriebseinrichtungen, Pflegearbeiten, Pflanzenkenntnis/-verwendung, Wirtschaftskunde II, Grundlegende Übungen

    Bautechnische Fachkunde IV

    Innenraumbegrünung, Pflanzenkenntnis/-verwendung, Sportplatzbau, Wegebau Naturstein, Grundlegende Übungen

    Bautechnische Fachkunde I

    Betonbau, Treppenbau, Wegebau – Betonbau und andere Bauweisen, Betriebliche Abläufe, Fachrechnen, Pflanzenkenntnisse/-verwendung, Grundlegende Übungen, betriebliches Praktikum

    Bautechnische Fachkunde II

    Teichbau, Ingenieurbiologie-Pflanzenkläranlagen, Spielplatzbau, Pflanzenkenntnis/-verwendung, Mauerbau, Grundlegende Übungen, betriebliches Praktikum

    Bautechnische Fachkunde III

    Dach- und Fassadenbegrünung, Vegetationstechnische Arbeiten, Pflanzenkenntnisse/-verwendung, Pflegearbeiten, Sozialkunde I, Grundlegende Übungen

    Grundlagen des Gartenbaus I

    Wirtschaftskunde I, Natur- und Umweltschutz, Grundlegende Fertigkeiten, Vermessung/Fachzeichnen, Pflanzenkenntnis/-verwendung

    Bautechnische Fachkunde V

    Be- und Entwässerung, Holzbau, Pflanzenkenntnisse/-verwendung, Sozialkunde II, Fachrechnen, Grundlegende Übungen, betriebliches Praktikum

    Vorbereiten, Einrichten und Abwickeln von Baustellen

    Vorbereitung der Baustelle, Projektarbeit, Pflanzenkenntnis/-verwendung, Grundlagen PC/Windows/Excel, Wirtschafts- und Sozialkunde, Fachrechnen, Grundlegende Übungen, betriebliches Praktikum

    • 2-jähriger Vollzeitkurs
    • die Belegung einzelner Module ist möglich
  • Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Berufspraxis sowie eine persönliche Eignung auf intellektueller, körperlicher und gesundheitlicher Basis.

    • Staatlich anerkannter Abschluss „Gärtner/in – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau” nach Absolvierung aller Module und bestandenen Prüfungen
    • Trägerinternes Zertifikat nach Absolvierung einzelner Module

Ansprechpartner

Beate Wober 0351/2710030 E-Mail senden
Hartmut Liebsch 0351/2710033 o. 0162/2711269 E-Mail senden

Förderung

Bildungsgutschein Förderung der beruflichen Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit Website
WeGebAU Sonderprogramm für Geringqualifizierte und Arbeitnehmer ab 45 Jahre Website
Weiterbildungsscheck Sachsen Förderung der betrieblichen und beruflichen Weiterbildung Website
Bildungsprämie Prämiengutschein Website

Kooperation

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e.V. Partner des Berufsbildungswerkes Website

Übernachtung

Termine

Termin:
15.01.2018-14.01.2020 i
Ort:
Dorfplatz 4, 01809 Dohna OT Borthen (Karte anzeigen)
Teilnehmer max.:
12
Referent:
Toralf Purschwitz
Hartmut Liebsch
Martin Beger
Gabi Walther
Jan Deelen
Preis:
17.465,76 €
Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne unter:
0351 / 27 100 30
Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Partner und Förderer