Qualifizierung Langzeitarbeitsloser ohne Berufsabschluss zum Berufsabschluss - QAB

Mit dem Projekt ist die Förderung der Vermittlung anerkannter Qualifikationen und damit die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitslosen vorgesehen. In unserem Projekt geht es konkret um den Beruf des Gärtners/Garten- und Landschaftsbau. Modulweise werden die fehlenden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt und auf die Abschlussprüfung und die Vermittlung in Betriebe vorbereitet. Unterstützt werden die Lehrkräfte von Sozialpädagogen, die den Teilnehmer bei der Lösung der verschiedensten Probleme unterstützen. Dieses Projekt ist Bestandteil der "Jobperspektive" und wird durch den Europäischen Sozialfond gefördert.

Ihre Vorteile

  • vorhandene Vorkenntnisse aus früheren Ausbildungen werden eventuell anerkannt
  • Sozialpädagogische Unterstützung gewährleistet
  • Stützunterricht, besonders zur Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung vorgesehen

0. Eingangsmodul                                  224 h

1. Grundlagen des Gartenbaus I              264 h

2. Grundlagen des Gartenbaus II            280 h

3. Maschinentechnische Kenntnisse         344 h

4. Bautechnische Fachkenntnisse I          368 h

Praktikum

5. Bautechnische Fachkenntnisse II         328 h

Praktikum

6. Bautechnische Fachkenntnisse III        344 h

7. Bautechnische Fachkenntnisse VI         232 h

8. Bautechnische Fachkenntnisse V          232 h

Praktikum

9. Vorbereiten, Einrichten und Abwickeln von Baustellen 416 h

10. Wiederholung Prüfungsvorbereitung Eingliederung mit Praktikum

je nach Vorbildung bis zu max. 3 Jahre

bei einer durch die prüfende Stelle anerkannte Vorbildung ist eine individuelle Anpassung der Ausbildungszeit vorgesehen

Zuweisung über Projektkoordinatoren mit Negativerklärung durch den zuständigen Träger der Grundsicherung

jedes Modul endet mit einer Trägerinternen Prüfung

Abschluss als Gärtner / Garten- und Landschaftsbau nach bestehen der Abschlussprüfung

Termine und Anmeldung

05.09.2016–04.09.2019

Teilnehmer:
bis zu 15
Referenten:
Hartmut Liebsch, Martin Beger, Gabi Walther, Jan Deelen, Rainer Lauer

Ihre Ansprechpartner

 Angela  Funke
Angela Funke

Sachbearbeiterin ESF/ÜbA

03512710037
 Alexander Markus Oswald
Alexander Markus Oswald
03514245934