Sachkundenachweis Pflanzenschutz - Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung

Das Pflanzenschutzgesetz vom 14.02.2012 und die Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkV) vom 06.07.2013 fordern von Personen, die Pflanzenschutzmittel anwenden, über den Pflanzenschutz beraten, andere nicht sachkundige Personen anleiten oder beaufsichtigen, mit Pflanzenschutzmitteln handeln den Nachweis der Sachkunde im Pflanzenschutz.

Ihre Vorteile

  • Fit für die Erlangung des Sachkundenachweises
  • kompetente Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung
  • Erfüllung der gesetzlichen Auflagen

  • Sachkunde im Pflanzenschutz - Rechtliche Anforderungen
  • Ursachen von Pflanzenschäden
  • Integrierter Pflanzenschutz
  • Pflanzenschutzmittel/ Pflanzenstärkungsmittel
  • Anwendung von PSM
  • Perönliche Schutzausrüstung
  • Schadensverhütung bei der PSM Anwendung
  • Rechtsvorschriften

3 Tage (insgesamt 24 Stunden) Vollzeit

Für dieses Angebot sind keine speziellen Voraussetzungen notwendig.

Erhalt des bundeseinheitlichen Sachkundenachweises (Scheckkarte) nach bestandener Prüfung vor der zuständigen Stelle 

Prüfungen zum Nachweis der Pflanzenschutzsachkunde werden in Sachsen von den Außenstellen des LfULG durchgeführt

Termine und Anmeldung

auf Anfrage

Die Prüfung findet in der Informations- und Servicestelle des LfULG in Pirna statt (jeder Teilnehmer muss sich individuell anmelden)

Ort:
Niederlassung Dresden (In Google Maps anzeigen)
Teilnehmer:
bis zu 12
Referenten:
Rainer Lauer, Hartmut Liebsch

90,00 EUR

Ihre Ansprechpartner